Wer wir waren

von Roger Willemsen Ein schmaler Band mit knapp 60 Seiten – das Redemanuskript seines letzten öffentlichen Auftritts. Die Rede sollte die Grundlage für sein neues Buch sein, doch dann holte Roger Willemsen eine Krebserkrankung ein, und er starb ein halbes Jahr später. ‚Wir waren jene, die wussten aber nicht verstanden, voller Informationen, aber ohne Erkenntnis, randvoll mit Wissen, aber mager an Erfahrung. So gingen wir, von uns selbst nicht aufgehalten.‘ In der Vergangenheitsform blickt Roger Willemsen zurück auf unsere Gegenwart – auf die Politik, die Gesellschaft, den Menschen. Er macht dies in so kluger und pointierter Art, wie wir es von ihm gewohnt sind. Fast hört man seine Stimme, wenn man dieses leidenschaftlich formulierte Buch liest, auch gern ein zweites und drittes Mal. Als Hörbuch leiht ihm Christian Brückner gekonnt seine Stimme. Sehr empfehlenswert! [November 2016]

Shop Mobiler Shop E-Books
Zu mehr Buchempfehlungen:
2016 2017